Peugeot 508 – Facelift mit Erfolg?

15 Oct 4:20 pm
 Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot


Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Peugeot hat nicht nur an der Optik des 508 gefeilt, sondern stattete die Kombis und die Limousine der Baureihe mit technischen Neuerungen aus. Der überarbeitete 508 beweist in seinem Aussehen eine klare Linienführung, die das Design unübersehbar macht. Neben den drei Antriebsvarianten für den SW und die Limousine präsentiert sich der 508 RXH Blue HDi mit einer ansehnlichen PS Zahl ausgestattet.

Optisches Facelift Peugeot 508

Der Peugeot 508 ist in den Ausstattungslinien Access, Active, Allure und GT erhältlich. Die Frontansicht auf den 508 bietet dem Betrachter einen kleineren Kühlergrill als zuvor, der dennoch den Peugeot Löwen eindrucksvoll in Szene setzt. Des Weiteren stellen sich die Scheinwerfer erschlankt dar. Am Heck der Limousine fallen die veränderten Leuchten auf, die auch von der Seite zu sehen sind. Bei SW und RXH bleiben die Heckleuchten im bekannten Design erhalten.

Antriebsvarianten für optimales Fahrvergnügen beim Peugeot 508

Komfortable Fahrt präsentiert der 1,6 Liter Benziner. Ob 6-Gang-Handschaltung oder Automatik der 508 beweist angenehme Fahreigenschaften, so dass ein rasches Vorankommen, ohne ausschweifendes Schalten mit der Handschaltung, auch bei Stadtverkehr möglich ist. Die Automatik stellt sich merklich unaufdringlich dar und macht die Schaltvorgänge kaum fühlbar. Der Kombi RXH 508 Blue HDi bietet einen Verbrauch von durchschnittlich 4,6 Liter pro 100 Kilometer und entspricht der Euro-6-Abgasnorm. Mit starken 180 PS ausgestattet, ist der Diesel auch als reiner Verbrennerantrieb im Sortiment vertreten und liefert der serienmäßigen 6-Gang-Automatik gehörig Dampf. Im Verbrauch ist das Modell etwas höher als der Hybrid im Gegenzug jedoch bereits ab 41.000 Euro erhältlich und somit günstiger als der Hybrid.

Peugeot setzt auf Konzeptstarke Innenausstattung

Die erhöhte Sitzposition des 508 RXH mit Dieselmotor macht nicht nur dem Fahrer Spaß. Auf langen Strecken sorgt die angenehme Höhe ebenso für Komfort wie auf Bergstrecken. Die Onboard Technologie bietet ein aufgeräumtes Bild, das sich deutlich im Armaturenbrett widerspiegelt. Die Sicht auf den Bildschirm wird von weniger Hebeln und Schaltern begleitet, Menü und Informationen sind dennoch unkompliziert zu erreichen. Peugeot legt ab der Ausstattungslinie Aktiv einen 7-Zoll-Touchscreen obendrauf, über diesen die meisten Funktionen zu bedienen sind. Das Design des Innenraums zeigt sich in aufgewerteter Atmosphäre von der der Fahrer, wie auch Fahrgäste profitieren. Zusammenfassend hat sich der 508 von Peugeot unter Betracht der verschiedenen Blickwinkel, wie Innenausstattung, Außendesign und Antrieb weiterentwickelt.

Kommentare sind geschlossen