Neuer Opel Corsa: Zum Erfolg verdammt

02 Oct 11:37 am
Opel Corsa

Foto: ampnet

Die letzten Jahre kam Opel kaum mehr aus den Negativschlagzeilen heraus: Mögliche Standortschließungen, Einbrüche der Verkaufszahlen – für die Rüsselsheimer schien die Zukunft ungewiss. Doch neue Modelle wie der Kleinstwagen “Adam” oder der kompakte SUV “Mokka” stoßen bei der Kundschaft auf Anklang. Mit dem neuen Corsa soll sich dieser Verkaufserfolg wiederholen. In Paris wird der neue Kleinwagen nun dem Publikum präsentiert.

Moderne Assistenzsysteme erhältlich

Dafür hat man sich auch kräftig ins Zeug gelegt: Fahrwerk, Motor, Getriebe – bei wesentlichen Kernkomponenten handelt es sich um echte Neuentwicklungen. Der Hersteller verkündet dann auch sogleich vollmundig, bei den Kleinwagen neue Standards setzen zu wollen. Beim Design hingegen kommt Bewährtes zum Tragen: Die Front erinnert an den Adam; die Seitenlinie scheint dem Vorgänger wie aus dem Gesicht geschnitten, wogegen das Heck dem größeren Astra nachempfunden scheint. Neu ist hingegen das Infotainment-System, welches auch die Nutzung von Apps ermöglicht. Außerdem folgt der Opel Corsa damit einem weiteren Multimedia-Trend: Sprachsteuerung wird ebenso künftig möglich sein. Der Nutzen für den Fahrer liegt darin, dass die Aufmerksamkeit nicht vom Verkehrsgeschehen abgewendet werden muss. Ebenso werden weitere Assistenzsysteme eingeführt, die in dieser Klasse keinesfalls selbstverständlich sind: So erkennt der Corsa Verkehrsschilder via Frontkamera; ein Toter-Winkel-Warner überwacht das sonst kaum sichtbare Verkehrsgeschehen. Darüber hinaus sind auf Wunsch auch ein Spurhalte- und Fernlicht-Assistenten erhältlich. Wahrhaft luxuriösen Ansprüchen möchte die Marke ebenfalls gerecht werden: Neben einem vollautomatischen Parkassistenten können Sie auch ein beheiztes Lenkrad ordern.

Sparsame Motorenpalette

Wie beim Corsa seit Jahren üblich, startet die Motorenpalette mit einer 1,0-Liter-Maschine. Mit der neuen Modellgeneration wird allerdings auch unter der Haube eine echte Neuentwicklung geboten: In zwei Leistungsstufen (66 kW / 90 PS sowie 85 kW / 115 PS) erhältlich, soll der Normverbrauch bei der schwächeren Variante nur 4,3 Liter je 100 km betragen. Beide Motoren bieten 170 Nm maximales Drehmoment und dürfen sich vor allem bei höheren Drehzahlen wohlfühlen. Ebenfalls neu ist ein 1,4-Liter Turbobenziner, der 74 kW / 100 PS leistet, dabei aber ein größeres Drehmoment von 200 Nm entfaltet. Für Sparfüchse dürften vor allem die Dieselmotoren spannend sein: Der kleinste Selbstzünder leistet 55 kW / 75 PS – bei einem Normverbrauch von 3,2 Litern je 100 Kilometern. Noch in diesem Jahr soll die Produktion anlaufen; einige Monate später rollt der neue Corsa dann zu den Händlern. Für den Dreitürer ruft Opel 11.980 Euro auf, der Fünftürer kostet 750 Euro mehr. Sofern Sie in der umfangreichen Liste der Sonderausstattung noch einige Kreuze machen, dürfte sich der Preis erheblich erhöhen. Wenn Sie sich zwar prinzipiell für den neuen Corsa interessieren, den Kauf aber noch etwas aufschieben möchten, kann es sinnvoll sein, noch einmal in den alten Wagen zu investieren.

Günstige Opel Autoteile online kaufen

Sofern Sie vielleicht derzeit mit einem der Vorgänger unterwegs sind, können Sie durch preiswerte Opel Autoteile aus dem Online-Handel profitieren. Egal ob Bremsbeläge, Stoßdämpfer oder eine neue Auspuffanlage – wer Opel Ersatzteile online kauft, spart sich sämtliche Kosten, die durch den stationären Vertrieb entstehen. Außerdem können Sie sich natürlich auch den Weg zur Filiale sparen, der sogar nicht selten umsonst ausfällt – allzu häufig ist das benötigte Ersatzteil gar nicht lieferbar. Via Online-Shopping kann die Verfügbarkeit ebenso schnell abgefragt werden, wie ein Preisvergleich – es lohnt sich also.

Kommentare sind geschlossen